----------------------

Joke

Dummheit frißt

Intellijenz säuft
aber wie man hier erfährt
isset manchmal umjekehrt ;:-)))


Ortsfremder


und seine Argumente
ersetzen jede Schnatterente.
Man hört's und traut den Ohren nicht,
wenn er was über Freibug spricht.
Dort ist 'ne Videokamera locker;
die Presse reißt das nicht vom Hocker,
doch joke erkennt mit scharfem Blick:
Die Angst sitzt allen im Genick.

Ja, ja, er ist ein äußerst schlauer
und Gottfried nur ein dummer Bauer.
Was ich bin, wird man gleich erfahren,
joke saugt's sich locker aus den Haaren.

------------------------------------------------------

Ortsfremder

Eine Flußfahrt

die ist lustig,
eine Flußfahrt, die ist schön.
Wenns so richtig feste schaukelt,
wird das Lachen jäh vergehn.
Alle hängen an der Reeling,
nur die Oma kümmerts nicht,
denn die Oma, die wird 90,
und da wahrt man das Gesicht.

Wahlspruch: Eine flotte weise Frau,
macht auch Neptun nicht zur Sau.

Joke

Des Lebens
  
schönste Freud
Ist die Unzufriedenheit!
Drum trotz dieses Tages Hitze
mach ick hier mal meine Witze.
Wer inne Arena sitzt
wird ab und zu mal abjeblitzt :-))
Ach ihr Leit jetzt halt ich s Maul
Und bin genüßlich heut janz faul !
 
Elvi
  
selber Schuld, wenn ihr heut schwitzet,
grimmig seid und nicht mehr witzelt,
hämisch habt ihr nur gelacht
wenn uns das Wetter Kälte bracht...
uns im Norden geht es besser,
20° heut, etwas Wässer -
nur damit die Blumen sprießen
und ich brauch sie nicht zu gießen -
gut zum Atmen ist die Luft
Meeresbrise - welch ein Duft !!

----------------------------------------------------
  Elvi

Letzte Nacht


"O wie behaglich kann er nun
an ihrem treuen Busen ruhn!
Gern hat er hierbei auf der Glatze
ein loses, leises Kribbelkratze.
So schläft er mit den Worten ein:
'Wie schön ist´s doch ein Mann zu sein!'

Jako13
  
Hab keine Glatze
tut es auch
ein wohlgerundet
prächt'ger Bauch?
Ein Kribbelkratze
in der Mitten
könnt mich genauso
schön entzücken.
Nur schlief ich dann
nicht selig ein,
ich freute mich
ein MANN zu sein.

Elvi
  
Ein Kribbelkratze auf dem Bauch ? -
klar, jako, dieser tut es auch !
nur mußt du dann nicht gleich erbleichen,
sollt von dem Prächt´gen ich abweichen -
und wühlte mich bis früh um acht....
in noch vorhandene Haarespracht !
  
Erbleichen tät ich sicher nicht,
am nöt'gen Mut es mir gebricht.
Standhaft wär der Locken Pracht,
aus Erfahrung nie bis acht!
So ein, zwei Stündchen sind noch drin,
dann ist der ganze Zauber hin.
  
So ein, zwei Stündchen gut genutzt
ist besser als ´ne Sau geputzt -
danach hat jeder seine Ruh` -
ratsch, man zieht den Vorhang zu

Jako13


Auf die Alternative muß man erst einmal kommen,
hab' beides probiert, mir die Zeit genommen.
Kein Vergleich, das muß ich sagen,
denn der Sau ging's an den Kragen.
Doch wenn ich es recht bedenke.
und meinem Plusschlag glauben schenke,
in den gewissen Stunden,
dann trennen mich vom Los der Sau,
nur noch Sekunden.......

Elvi
  
FRAU, praktisch wie sie nunmal is,
nimmt solches Los nicht auf´s Gewiss`-
´nem Mann wie dir, so klug und scheen,
soll´s nicht wie jener Sau ergehn!
sonst ist mein Tipp ja: "bleib noch liegen
und laß uns üben, üben, üben...."
doch Mann, dein Pulsschlag, Wahnsinn! - - ach,
da spielen wir doch lieber Schach !!

 
Ortsfremder
  
Ein Schmusestündchen oder zwei,
da ist der jako gleich dabei,
doch wenns ans Eingemachte geht,
dann jappst er nur noch und er fleht:
O liebe elvi gib jetzt Ruh,
mach hinter Dir die Türe zu. ;-)))

Jako13


Der Frauen Ehrgeiz kühl geschürt,
so wird das Paket geschnürt.
Zwei Stündchen nur, das wär gelacht,
hab' schon so manchen auf Touren gebracht.
So denkt die Frau, dem werd' ich's zeigen, eröffnet sacht den Liebesreigen,
und ich ergeb' mich und denk heiter,
immer noch ein Stündchen weiter.

Ortsfremder

Wenn ich den Jako so betrachte
und auf seine Linie achte,
freut mich alles was ich seh
und mir tut kein Auge weh.
Doch blick ich hinter die Kulissen,
werd ich jäh vom Stuhl gerissen:
Jako ist ein schlimmer schräger
ausgebuffter Schürzenjäger.

Elvi

dann kann er soo schlimm nicht sein -
bisserl flirten, nach ´nem Wein...
weil, das sei dir mal gesägt
kaum noch eine Schürzen trägt !!!
-----------------------------------------------

Elvi

Auszeit !!
  
Sommer ist´s - und ich muß raus -
sitz schon viel zu lang´ zu Haus`-
grad kommt einer längs geflogen,
offeriert in Bausch und Bogen,
wie schööön´s jetzt wohl im Süden sei -
huii, da bin ich doch dabei -
schnell die Tasche voll gepackt,
Geld und Papers eingesackt,
abgeschlossen, rein in Taxen....
macht mir bitte keine Faxen
und seid alle noch an Bord !
Adieu, ihr Lieben - - ich flieg nun fort !!

___________________________________

Joke

Wochenrückblick
 
Ach Euro ach,
Wat biste schwach,
Kann mir nix kaufen mehr,
Machst mir det Herz so schwer,
Wat biste schwach,
Ach Euro ach.
Oh Pisa oh,
Machst mir nich froh,
Bayern Schlaraffenland,
Bremen am Ende stand,
machst mir nich froh
Oh Pisa oh..
Go Rudi go,
Mach weiter so,
Gerhard und Alois
kommen und du hast s´Geriss,
Mach weiter so,
Go Rudi go...

Ortsfremder

Als Dichter bist Du flott und fix.
Als Richter taugst Du eher nix.
Rechthaberei ist keine Zier,
und weiter kämst Du ohne ihr.

Ortsfremder

Wo ist licro ?
  
licro war lang nicht mehr hier.
Wo steckt das olle Trampeltier?
Man vermißt die spitzen Zähne
und die sprichwörtliche Träne.
Hier verdient manch Firlefanz
kräft'ge Schläge mit dem Schwanz.
 
  -----------------------------

Ortsfemder

Nein, GeMue!

Dein Kommentar ist der Gipfel.
Du lernst sie nie,
die Ironie.
Ein überschlauer Sauertopf,
der sauber trennt in Herz und Kopf,
bleibt beschränkt sein Leben lang
auf hochgeistigen Fliegenfang.

Nicht jeder Geistesarbeiter  
wird durch Pisa gescheiter
und schon garnicht durch Abitur
wenn auch noch so stur,
aber es gibt natürlich Ausnahmen,
die spät zur alma mater kamen
an deren Zitzen
sie jetzt sitzen.

Ortsfremder

 
 
 Das Bier,


schafft mir kein Verdruß,
den Korn trink ich mit Hochgenuß.
Beim Melken schau ich lieber zu,
sonst muht die Kuh.

Jako13

Thecki, was vergessen,


Ach wie konnt mir das passieren,
das "C" im Namen zu verlieren.
Werd' in Zukunft darauf schaun
nie mehr den Namen zu versau'n.
Ach ich bin ein rechter Depp,
gibt doch das "C" den wahren Pepp.
Mit der Erkenntnis überschüttet,
daß du sonst unvollständig wärst,
das war es, was mich aufgeweckt,
sonst hätt' ich gern dich noch ein wenig
mit 'nem fehlendem "H" geneckt.
  

Ortsfremder

Die Dreifaltigkeit
  
Renatus ist ein frommer Mann,
der seinen Mund auch halten kann.
Ein Wort zur Unzeit nicht gesprochen,
läßt uns auf bessere Zeiten hoffen.
Das danken Dir hier alle Leute,
gestern, morgen und auch heute.

(zu diavolo)
Euch zu lesen macht Vergnügen,
das wir so schnell nicht wieder kriegen.
Der Teufel und der Mensch von Adel
parlieren ohne Fehl und Tadel.
Nur Renatus ist entrückt,
weil er niemanden beglückt.
Die Geistlichkeit ist fix entronnen,
der Satan hat das Spiel gewonnen.
Doch neben beiden steht ein Held:
dieser Carl vom Steinefeld.
Und ein ortsfremder sinniert,
was wohl weiterhin passiert?
Päng, da fällt ihm jählings ein,
das müssen Zwillingsbrüder sein.

GottfriedW
  
Macht weiter so,als walmars Erben
sucht wieder doppelt das Verderben.
Allein zu zweit mag er verkünden
Der Welt und der Arena Sünden.
In Windeseile ohne Schmerzen
sind so der Liebsten seiner Herzen
Hörner und ein Schwanz gewachsen.

Ortsfremder


Die Lösung heißt: die Laugenbrezel.
Schon trocken gibt dem Hirn sie Kraft.
Mit Butter wirkt sie fabelhaft.
Erleuchtet mit der Klugheit Fackel,
den Verstand vom größten Dackel.

zuSteinfeldt

(zu Renatus)
Ich besessen, dummer Bauer?  
Du tickst nicht richtig, alter Mann.
Und mein Opa ist nur sauer,
weil er nicht mehr saufen kann.
Diavolo hat ausgerasselt,
dem haben sie die Tour vermasselt.
Er steckt in einer Zwangsjackee,
bohrt in der Nas mit seinem Zeh.
Drum wird ein Pfaff hier nicht gebraucht,
der lediglich den Nerv uns schlaucht.
Kehr zurück ins Himmelreich,
klopf Dir dort ein Englein weich,
bis es Halleluja brüllt.
Auf Erden ist Dein Soll erfüllt.

Wie oft, Diavolo
soll ich Dir noch sagen,
Du sollst nicht mehr nach Opa fragen.
Der will von Dir 'nen Teufel wissen,
bei dem hast Du jetzt ausge.......

ENDGÜLTIG!

Für heut und alle Ewigkeit!!

A M E N !!!

zuSteinfeldt

(an Renatus)
Laß meinen Opa hier, v
Du mieser Pfaff,
behalten kannste diesen Aff,
der Diavolo sich nannte,
und die regarnierte Tante.
Opa aber bleib bei mir,
kriegt auch gleich ein schönes Bier

Jako13

(zu Renatus)
Schade..es hat Spaß gemacht,
und ich hab' herzlich oft gelacht.
So mancher hat Euch ernst genommen,
so mancher Tropfen ist geronnen,
echter Empörungsschweiß,
wenn's wieder klemmt dann kommt zurück
für einen neuen ... Blödsinn.

-----------------------------------------------------------------------

eiderdaus

Rückführungen

Die Frau eines Tischlers im Mansfelder Land,
die habe auch ich (leider zu gut) gekannt.
Ihr Alter war eher nicht tolerant,
war weder amüsiert noch amüsant
und hat mir ein Messer in den Rücken gerannt.
Gottlob war nicht alles verloren.
Ich wurde in Mansfeld wiedergeboren.
 

Jako13

Der Alte. war ein rüdes Schwein
und schlug ihr zwei-, dreimal die Zähne ein.
Und du hast geschäkert und rumgemacht
und mit der Zahnlücke die Nächte verbracht.
So war es kein Wunder, daß er nicht gelacht
und erst mal das Lohmesser scharf gemacht.
Er hat ja bezahlt, der arme Hund
wie hing er so friedlich und drehte sich rund
am Hanf, dem fein gedrehten.
Du hattest Glück, bist wiedergeboren
doch er liegt der Alten noch heut' in den Ohren
drum schreibt sie so'n Scheiß in die Foren
------------------------------------------------------------------------------------- 

Ortsfremder

Frau Wirtin

hat `nen Fabrikant,,
der war als Rennomist bekannt.
Der konnts im Sitzen, Stehen, Liegen.
Jetzt ist er bei den Engelein,
da kann er`s auch im Fliegen !!!

Joke

Die bösen Alten

Ach was muß man hier von bösen
Alten hören oder lesen
Wie zum Beispiel hier von diesen
Welche Oweh und Mala hießen.
Die anstatt durch milde Lehren
Sich zum Guten zu bekehren,
Oftmals noch darüber lachten
Und sich tüchtig lustig machten.
Ja, zur Überheblichkeit,
Ja, dazu ist man bereit
Alte ärgern, Texte stehlen
Dazu Theorien erzählen,
Und so kommt man denn zum Schluss,
Dass der Mensch es lernen muss:
Hüte dich vor alten Tanten
Onkels und vor Anverwandten.
Die schon siebzig hinter sich,
Ach, vor solchen hüte dich!
Die sind meistens doof und giftich
Dazu auch noch hinterlistich,
Noch kein Buch davon berichtet.
Aber jetzt wird das belichtet.
Diese beiden schlauen Leute
Machen das zum Thema heute.

Endlich muß doch Klarheit werden,
(Das Denken
Überlassen wir aber den Pferden! )

Lachfix

Ratterich, der große Denker
wäre gerne Weltenlenker.
Lauscht dem Friedman, wägt Scharon,
schreibt ans Konsulat ganz fromm,
äußert höflich seine Bitte
um Erklärung der drei Schritte.
Sagt uns seine Meinung dann,
die leider auch nichts ändern kann.
Doch er kommt sich wichtig vor,
und schießt damit ein Eigentor.
Denn: Wichtigtuer sind bei weitem
eher nicht die Urgescheite
n.

Elvi

Bei dir

Fühl dich freundschaftlich getätschelt -
in Gedanken nah bei dir -
immer wirst hier nicht gehätschelt ! -
wenn es hilft, dann trink ein Bier -
denk an Zeiten der Gemeinschaft
und, daß die Erinnerung bleibt -
das verleiht dir dann vielleicht Kraft,
die die Traurigkeit vertreibt !

Joke

Traurige Nachricht
 
  Wie gerad zu hören war
Eine Meldung sonderbar
Gottfrieds Theke sozusagen
Wo sich solches zugetragen.
Likör vom Ei in einem Fasse
Ergoss sich rasch in dem Gelasse.
Einige sind da ertrunken
vom Likör berauscht versunken
Ach die Theke steht verlassen
Und ich kann es noch nich fassen
Gottfried selbst wird noch gesucht

Ei verfl.... !
 
GottfriedW

Nur kurz...
war er im Rausch ersoffen,
da hat ihn wie ein Blitz getroffen,
dass weder Bier noch Schnaps es war,
was ihn geflutet ganz und gar.

Likör vom Ei, das merk' bei Dichten,
kenn einen Gottfried nicht vernichten
Das lässt 'nen Blödmann, wie zu sehn,
zwangsweise wieder auferstehn.

Joke

ach elvi ,das war aber schade
haste lieber Marmelade?
aber ick hab nicht gemieden
den Likör mit Ei hinieden
und gerne wär ich dabei gewesen
an besagtem Tresen .


Elvi

Gar selten trinkt sie Schnaps und Wein -
doch, daß der 'Eierlikör' hier grade
verunglimpft wird, das find ich fade;
denn manch heikle Erinnerung
knüpft sich an diesen Eiertrunk -
ich kenn´ ihn noch als Rächerchen
in Schokowaffelbecherchen -
süüß, süßer geht´s nun nimmermehr -
wo nahm der Jung` das Geld nur her
mich damit derart zu verwöhnen -
er hoffte wohl auf lust´ges Stöhnen -
doch irgendwann - es war schon dunkel -
waren es Sterne? - dies Gefunkel! -
da half kein werben oder motzen -
ich mußte schlichtweg nur noch kotzen !


 Joke

Es färbte sich Jolanka grün.
Vom Absinth ihre Wangen glühn
Sie nascht dazu noch Kräuter
Die Farbe macht sie heiter
Sie wusste nicht wie ihr geschah
Als sie grüne Männchen sah....


Elvi

Wetter

während ich ruhte, mit seligem Traum,
fing´s an zu gießen - ich merkte es kaum -
nun grummelt und blitzt es, platscht nur so runter,
Balkon wieder schmutzig - tja, Arbeit hält munter!
das Radio meldet: heute Nacht nun 'Land unter ' -
ab und zu mal ´ne Sintflut macht das Leben halt bunter !

 Elvi

Nächtlicher
Schrei

da steht sie nun - und schüttelt sich, und das
noch mit Bedauern -
befiehlt was gut is und was nich -
und scheint uns zu belauern -
he, Alte, halt den Kopf mal still
und blicke gradeaus -
dann heißt der Schrei unter der Brill`
nicht 'Pfui' but 'ei-der-daus' !!

 Elvi

wegen Eddi

aber diesmal bereitet mir arge Sorgen
der Eddi - der will doch stürmen den Norden!
wenn der sich durchstottert bis an die Küste,
dann sehe ich schwinden so manche Gelüste!

Joke

was hör ich von dir,
Nun mach ich auch Sorgen mir
aber nicht wegen dem Stoiber, neiiin!
sondern wegen der Stirnfalten dein
sie liegen wie ein drohend Gewitter
Über Bremen und alles erzittert
Ach wann wird das Elvilein
wieder ganz und gar sorglos sein?